• kostenlose Lieferung ab 50,- Einkaufswert
  • Express Versand Option
  • Paypal und Trusted Shops Käuferschutz
  • Whats App Support
  • Rabattcode: MAI3
  • kostenlose Lieferung ab 50,- Einkaufswert
  • Express Versand Option
  • Paypal und Trusted Shops Käuferschutz
  • Whats App Support
  • Rabattcode: MAI3
Kettenzüge und Flaschenzüge von Eurolite
Was ist ein Handkettenzug?

Kettenzüge sind mit einem Tragrad zum Heben, Halten und Senken der Last ausgestattet. Diese Kettenzüge werden daher auch als Zahnradzüge bezeichnet. Der Begriff Handkettenzug leitet sich von der Funktionsweise von Zahnscheiben ab.

Wie benutzt man einen Kettenzug?

Der klassische Kettenzug verfügt über zwei Kettenschlaufen – Handkette und Hebekette. Die Handkette befindet sich am Rad der Hebeeinheit und muss zum Anheben der Last von Hand gezogen werden. Das Rad im Inneren des Hebemechanismus verfügt über spezielle Taschen, die es der Handkette ermöglichen, das Rad zu bewegen..

Ist ein Kettenzug ein Anschlagmittel?

Manuelle Hebezeuge (umgangssprachlich Kettenzüge, Ratschenzüge usw.) erfüllen offensichtlich nicht die mechanischen und sicherheitstechnischen Anforderungen von Anschlagmitteln.

Wie oft müssen Kettenzüge geprüft werden?

Mindestens 1 x jährliche Prüfung durch einen Sachverständigen ist Pflicht! Dies muss selbstverständlich dokumentiert werden.

Wie verwende ich Kettenzüge richtig?

Beim Einsatz von Kettenzügen muss der Anwender auf wichtige Punkte achten: Der Betreiber ist dafür verantwortlich, je nach Einsatzzweck den richtigen Kettenzugtyp zu verwenden. Personen sollten sich niemals unter einer Last aufhalten, es sei denn, der Kettenzug ist speziell dafür ausgelegt (siehe Kettenzug BGV-C1). Die Gewerkschaftsordnung (BGV) und die IGVW-SQP2-Norm unterscheiden diesbezüglich drei Arten von Kettenzügen:

BGV D 8-Zug: Kettenzüge zum Heben von Lasten und zum Halten von Personen müssen mit einer zweiten Sicherheitseinrichtung ausgestattet sein. Es darf nicht fallen.

IGVW 8 Plus Traction: Diese Version ist in der Lage, im Leerlauf Lasten über Personen zu halten, ohne dass eine sekundäre Befestigung erforderlich ist.

BGV C 1 Hebezeug: Kettenzug zum Bewegen und Halten von Lasten über Personen..

Welcher Kettenzug ist für mich der Richtige?

Bei der Auswahl des richtigen Kettenzuges je nach Einsatzzweck sind die maximale Tragfähigkeit und die Kettenlänge (= Hubhöhe) wichtig. Dank der Hakenaufhängung können Handkettenzüge sicher an flexiblen Befestigungspunkten befestigt werden, sowohl mobil als auch fest. Für den intensiven industriellen Einsatz stehen langlebige Profi-Modelle zur Verfügung.

Vorteil und Nachteil von Handkettenzügen?

Handkettenzüge benötigen zum Betrieb keinen Strom. Darüber hinaus sind sie günstiger in der Anschaffung und sehr einfach zu bedienen und zu warten. Im Gegensatz zu Elektrokettenzügen sind manuelle Ausführungen deutlich langsamer, da sie per Hand bedient werden.

Kettenzüge