• kostenlose Lieferung ab 50,- Einkaufswert
  • Express Versand Option
  • Paypal und Trusted Shops Käuferschutz
  • Whats App Support
  • Rabattcode: JUL5
  • kostenlose Lieferung ab 50,- Einkaufswert
  • Express Versand Option
  • Paypal und Trusted Shops Käuferschutz
  • Whats App Support
  • Rabattcode: JUL5
Architekturbeleuchtung von Eurolite

ALTES GEMÄUER IN NEUEM LICHT

Architekturbeleuchtung mit LED

Wenn die Hektik des Tages nachlässt und die Dämmerung hereinbricht, können Sie vielerorts eine Verwandlung erleben: Gebäude, Bauwerke und Wahrzeichen, die tagsüber moderne Eleganz ausstrahlen, erhalten im Dunkeln ein völlig neues Aussehen.

Architekturbeleuchtung beispiel 1

Mit Hilfe der Architekturbeleuchtung erstrahlen Burgen, Schlösser und Kirchen entweder in klassischem weißem Licht oder vermitteln ihre Botschaft in leuchtenden Farben. Heutzutage ist diese Art der Beleuchtung einfacher und energieeffizienter zu realisieren als je zuvor; Moderne LED-Leuchten machen es möglich.

War es vor einigen Jahren üblich, majestätische Gebäude mit leistungsstarken Halogenlampen zu beleuchten, die aufgrund ihres Stromverbrauchs teuer und ineffizient waren, so können Sie heute Geld und Aufwand sparen.

Architekturbeleuchtung Beispiel 2

Außenleuchten mit LED-Leistung sind nicht nur günstiger, sondern auch leichter, kleiner und dadurch einfacher zu installieren und fügen sich besser in das Gesamtbild ein. Außerdem bieten sie eine große Auswahl an leuchtenden Farben – ganz ohne Folien oder Filter.

Architekturbeleuchtung Beispiel 3
Was ist Architekturbeleuchtung?

Zunächst ist zu betonen, dass sich Architekturbeleuchtung deutlich von Innenbeleuchtung unterscheidet. Sein Zweck besteht nicht darin ein Gelände oder Bereich komplett auszuleuchten sondern das Gebäude in einem anderen Licht zu zeigen, wie es tagsüber präsentiert wird.

Architekturbeleuchtung ist in die folgenden Hauptabschnitte unterteilt:

Historisch – historische Gebäude und historisch wichtige Gebäude

Modern – moderne Architektur- und Industrieprojekte

Umwelt – Parks, Erholungsgebiete und Wasserflächen.

Jedes Projekt, unabhängig von der Art des Gebäudes, muss so vorbereitet werden, dass es die Schönheit des Körpers hervorhebt und dabei die Funktion des Objekts berücksichtigt. Die Aufgabe der Architekturbeleuchtung besteht jedoch nicht nur darin, dieses Bild zu verbessern, sondern auch hohe Beleuchtungsparameter zu nutzen, die für die Nutzer des Objektes sicher sind.

Das Projekt selbst beginnt mit dem Lichtkonzept, nicht mit der Auswahl konkreter Leuchten. Ziel ist es, dem Gebäude mit Hilfe von Licht ein attraktives Erscheinungsbild zu verleihen und seine Botschaft und Bedeutung zu vermitteln. Bei der Auswahl von Komponenten für eine bestimmte Installation sind mehrere Variablen zu berücksichtigen. Wir können sie in zwei Faktoren unterteilen – funktionale und emotionale. Die Faktoren beziehen sich auf die physikalischen und funktionalen Eigenschaften der Beleuchtung sowie auf die „emotionalen“ Eigenschaften. Faktoren beeinflussen die Lichteinschätzung des Benutzers und werden subjektiv erlebt.

Wie ist die Wirkung von Architekturbeleuchtung?

Moderne Beleuchtungssysteme und Lichtsteuerungssysteme inszenieren und formen Fassaden und Gebäude mit Licht, beleben das Stadtbild und prägen das Bild der gesamten Architektur.

Mit der Einführung von LEDs hielten komplexe Effekte der Theater- und Aufführungsbühne Einzug in die Architekturbeleuchtung. LED Beleuchtung kann Millionen von Farben annehmen, Akzente setzen, eine Atmosphäre in einem Raum oder eine Atmosphäre in einem bestimmten Bereich schaffen.

Lichtsoftwaresysteme wie MADRIX präsentieren Gebäude Nachts wirkungsvoll, z.B.

- An farbigen Fassaden

- Zur Hervorhebung architektonischer Merkmale wie Nischen, Erker und Überhänge

Einfarbige oder bunte Architekturbeleuchtung?

Weiße oder farbige LED-Leuchten können eingeschaltet oder gedimmt werden. RGB-LED-Leuchten bieten deutlich mehr Möglichkeiten, da sie neben Weißtönen (RGB = Rot-Grün-Blau) bereits ab Werk über mehrere Farben verfügen: von der einfachen Farbauswahl bis zum Farbwechsel und von dynamischen Prozessen bis hin zu echten Lichtshows. Der Einsatz von DMX Strahlern und Flutern (z. B. 4/5 Kanäle) ermöglicht durch das erweiterte Farbspektrum eine Anpassung der Beleuchtung insbesondere an vorhandene Materialien. Empfohlen für warme Materialien wie Holz z.B. gelbliches Licht, bei kalten Materialien wie Beton, Stahl oder Glas blaues Licht.

Kann man Architekturbeleuchtung automatisieren?

Sich wiederholende zeitliche und/oder saisonale Prozesse erfordern andere Komponenten als flexible Systeme. In flexiblen Systemen kann die Interaktion von einfachen Schaltern bis hin zu sensorgesteuerten Effekten reichen oder interaktiv gesteuert werden. Ein breites Spektrum bietet hier z.B. der Hersteller MADRIX.

Beleuchtung integrieren oder einfach nur anstrahlen?

Eine Fassadenbeleuchtung oder eine in das Gebäude integrierte Beleuchtung hat eine deutlich andere Wirkung als die Beleuchtung der Fassade oder des Außenbereichs des Gebäudes. Folgende Gestaltungselemente stehen zur Verfügung:

- Schalten (Ein/Aus) einzelner Leuchten oder Leuchtengruppen je nach Konzept

- Statisches Dimmen einzelner Leuchten oder Leuchtengruppen je nach Konzept (Vorderkante/Vorderkante) )

- Dynamische Steuerung von Durchgangsbereichen über DMX/Ethernet, Pulsen und Dimmen

- Anzeige von Videoinhalten auf einem Bereich über ein Pixelsystem (Ethernet)

Dynamische Fassadenbeleuchtung erfordert oft schnelle Farbwechsel und/oder mehrere einzeln zugeordnete Leuchten. In diesem Fall sind DMX-Controller oder DMX Softwarelösungen eine gute Wahl.

Architekturbeleuchtung als Werbung?

Ob Leuchtkästen, Logos oder Texte: LEDs ersetzen mittlerweile fast überall in der Lichtwerbung klassische Neonröhren. Sie ermöglichen eine sanfte, feinfühlige und vor allem dynamische Hinterleuchtung. Je nach Anwendungsfall erfolgt der Übergang zur Veranstaltungstechnik nahtlos, daher sollten Lichtmanagementsysteme (LMS) über eine entsprechende Benutzeroberfläche (DMX) verfügen. Für die Lichtsteuerung gibt es grundsätzlich zwei Lösungen: Personenerkennungs- und Farbwechselsysteme.

In der ersten Variante wird der Radarsensor über eine DALI-Schnittstelle angeschlossen. Dabei geht es vor allem um zwei Effekte: Energie sparen und Kunden über Werbung informieren, indem das System gestartet wird, sobald der Sensor einen Betrachter erkennt.

Die zweite Variante eignet sich besonders für den dekorativen Einsatz, bei dem Sie das Farbspiel simulieren möchten. Dies geschieht in der Regel mit weißen LED-Modulen, deren Lichtfarbe verändert werden kann, oder mit einstellbaren Farb-LED-Modulen mit roten, grünen, blauen und weißen LEDs (= RGB-LED).

Wie platziere ich Architekturbeleuchtung?

Bei der Planung einer architektonischen Außenbeleuchtung sollte die Hauptseite festgelegt werden, von der aus das Objekt betrachtet wird. Die Richtung des Lichts muss sich von der Blickrichtung unterscheiden, sonst sehen Sie Schatten oder das Licht verschwindet, anstatt die Details des Motivs hervorzuheben.

Welche Lichtmenge benötige ich für eine Architekturbeleuchtung?

Die Lichtintensität entspricht der Lichtmenge, die auf die Oberfläche trifft. Auch die Helligkeit muss berücksichtigt werden. Es wurden allgemeine Branchenrichtlinien übernommen, einschließlich empfohlener Helligkeits- und Lichtstärken je nach Umweltzone, in der sich die Einrichtung befindet.

Welches Licht bei welcher Oberfläche?

Die sichtbare Wirkung einer Architekturbeleuchtung hängt von der Art der Oberfläche ab, von der das Licht reflektiert wird. Dunkle und raue Oberflächen benötigen mehr Licht als helle und glatte Oberflächen. Die Farbe der Oberfläche ist völlig anders. Architekturbeleuchtung zeichnet sich durch einen anderen Farbwiedergabefaktor aus, zum Beispiel monochromatisch oder Lampen mit einer schmalen Farbpalette, sie zeigen uns nur einen Teil der auf dem Objekt sichtbaren Farben. Daher ist es wichtig, weiße Lichtquellen zu verwenden, um echte Farben wiederzugeben.

TOPSELLER

Architekturbeleuchtung